BalancePlus

ist heute einer der führenden...
ist heute einer der führenden Hersteller von Curlingzubehör weltweit.
Die Produktpalette reicht von Produkten für Einsteiger bis zur absoluten Weltspitze. Keine Marke hat mehr Weltmeister und Olympiasieger die ihre Curlingschuhe benutzen.

1994: BalancePlus wird gegründet

Das Unternehmen ist noch relativ jung.
1994 begann Lino Di Iorio im nicht mehr ganz jugendlichen Alter von 46 Jahren mit dem Curlingsport. Nicht nur, dass er dem Sport sofort verfiel, er glaubte die Ausrüstung müsse besser werden. Die damals benutzten Curlingschuhe halfen seiner Meinung nach nicht beim Halten des Gleichgewichts und hatten außerdem zu hohe Reibung.
Es folgten Experimente und Anfang 1995 hatte er einen Slider entwickelt der sein Gleichgewicht verbesserte und ihm eine längere Gleitstrecke erlaubte.

Der Slider

Zunächst traute er seinem Ergebnis nicht. Es war so simpel, dass er vermutete dass es vielleicht unzulässig sei, einfach aus dem Grund weil es niemand sonst verwendete. Einige Freunde testeten es und waren begeistert und wollten ihre Curlingschuhe ebenfalls mit Lino's neuem Slider ausgerüstet haben.
So kam auch Ed Werenich erst zum Slider und dann zu einer Geschäftspartnerschaft mit Lino Di Iorio. Er verkaufte nämlich die BalancePlus Curlingschuhe in seinem Curling Depot Pro Shop.
Noch im Jahr 1995 beantragte Lino die Patentrechte, die er 1997 erhielt. Und in der Saison 1995/96 kam dann der Durchbruch der BalancePlus Curlingschuhe in die Weltspitze. Die Verkäufe zogen rasant an, die Produktion die zunächst handwerklich erfolgte, wurde professionell organisiert und Juli 1996 wurde BalancePlus Inc. Von Lino und Lynne Di Iorio sowie Scott Taylor gegründet.
Die Entwicklung ging konsequent weiter.

Die Krönung: der BalancePlus Delux

Perfektere Produktionsmethoden, die Verwendung von Löchern im Slidern und Vieles mehr führten schließlich 1998 zur Entwicklung des BalancePlus Delux.
Der Curlingschuh, der heute bei den großen Curlingmeisterschaften der meist benutzte Schuh ist.

BalancePlus im Skeki Shop

Das Sortiment heute umfasst praktisch die ganze Bandbreite an Curlingzubehör und wird von Skeki vertrieben.
Selbstverständlich können Sie über unseren kostenfreien Sonderbestellservice auch alle nicht in unserem Standardsortiment befindlichen Artikel von BP erhalten.

Curlingschuhe
Der neue BalancePlus 400 mit gesplitteter Sohle ist ein günstiges Modell für den Breitensportler und jetzt auch mit Gripper links BalancePlus 400 links
BalancePlus 500 ist ein Wettkampfschuh mit der Besonderheit dass die Slider und Gripper als abnehmbare Pods ausgelegt sind.
Der einzige Schuh von BalancePlus bei dem zwischen Links und Rechts gewechselt werden kann.
Der meistverwendete Curlingschuh der Weltelite in 2 Ausführungen:
BalancePlus Delux D Slider und BalancePlus Delux I Slider

Curlingbesen
Etwas schwerer und dafür günstiger: BalancePlus Fiberglas Curlingbesen.
Und das Topmodell mit EQ Pad: BalancePlus Carbon Curlingbesen mit EQ-Pad.

Wer mehr Auswahl möchte bei der Zusammenstellung seines Besens:
Stellen Sie sich Ihren Curlingbesen nach Wunsch zusammen

Dazu passend: Das EQ Pad.

Außerdem noch Zubehör wie Curlingbesentaschen.

Seite 1 von 3
Artikel 1 - 20 von 41

BalancePlus 400 3/16" (4,8mm)

139,95 € *

BalancePlus 400 Linkshänder 3/16" (4,8mm)

139,95 € *

BalancePlus 400 3/16" (4,8mm) Sonderausstattung

159,95 € *

BalancePlus 500

ab 149,95 € *

BalancePlus Delux 1/4" (6,35 mm) D Slider

ab 259,95 € *

BalancePlus Delux 1/4" (6,35 mm) I Slider

279,95 € *

BalancePlus Step-on slider

24,95 € *

BalancePlus 500 Pods

ab 29,95 € *
16,95 € *
3,95 € *
3,95 € *

Curlingbesenkopf (ohne Pad) patentiert

29,95 € *

Curlingbesenkopf (ohne Pad) für BalancePlus LiteSpeed

49,95 € *

BalancePlus Curlingbesen Fiberglasgriff

44,95 € *

BalancePlus Curlingbesen Karbongriff

87,00 € *

BalancePlus Fiberglas Curlingbesen

79,95 € *

BalancePlus Carbon Curlingbesen mit EQ Pad

139,95 € *